Ju-Jutsu (übersetzt "sanfte Kunst") ist ein modernes Selbstverteidigungssystem, welches Elemente unterschiedlicher Kampfsport- und Verteidigungssysteme vereint.

Die Wurzeln des Ju-Jutsu sind Aikido und Judo (die wiederum aus Jiu Jitsu entstanden sind) sowie Karate. Die Techniken der jeweiligen Kampfsportart wurden auf die Bedürfnisse des Ju-Jutsu abgestimmt und werden deshalb nicht zwingend genau so ausgeführt wie in der Original-Budosportart, der sie entstammen.

Durch die Reformierung des Ju-Jutsu im Jahr 2000 sind neben den drei genannten Kampfstile zusätzlich Techniken aus Kick- bzw. Thaiboxen und Ringen, sowie Techniken aus den chinesischen und philippinischen Kampfkünsten aufgenommen worden.

Die Messer- und Stockabwehr wurde hauptsächlich den philippinischen Kampfkünsten entnommen. Aus jedem Kampfsport bzw. jeder Kampfkunst werden die effektivsten Techniken zur Selbstverteidigung (SV) verwendet.

So gelten die Ju-Jutsukas als die Zehnkämpfer der Kampfkünste.

Ju-Justu in der Wikipedia

Suche

Wir sind DJB zertifiziert

Wir sind DJB zertifiziert

Keine Termine