Share

Am Sonntag den 18 März, machten sich erneut fünf Kämpfer des JCW auf den Weg zum Rimbach Pokal 2018. Leider waren es aufgrund des Wetters diesmal weniger. Denn starker Schneefall schreckte einige gemeldete Teilnehmer vor der Fahrt in den Odenwald ab. 

Aaron Geitzsch, in der Altersklasse U10, verlor nach 2 Minuten seinen ersten Kampf durch einen Haltegriff nur knapp. Den zweiten Kampf konnte er nach einem schönen Seoi-otoshi für sich entscheiden. In seinem letzten Kampf musste er sich dem späteren Gruppensieger nach einem starken Kampf geschlagen geben. Die Endwertung ergab für den jüngsten JCW-Starter einen 3. Platz in der Gruppenwertung.

In der U13 starteten drei Kämpfer. Julian Fischer und Ivan Morlang kämpften in der selben Klasse -31kg, in unterschiedlichen Pools. Beide konnten ihren ersten Kampf vorzeitig mit voller Wertung für sich entscheiden. Fischer verlor seine nächsten Kämpfe knapp und belegte somit den 7. Platz. Morlang verlor seinen zweiten Kampf haarscharf, bei seinem Dritten konnte er erneut durch einen Haltegriff einen Punkt holen. Im Kampf um Platz drei verlor er durch einen Haltegriff und belegte somit den 5. Platz. André Kuhn schied in einer stark besetzten Gewichtsklasse, -37kg, nach zwei verlorenen Kämpfen vorzeitig aus.

In der U15 startete Ivan Varganov in der Klasse -46kg. Seinen ersten Kampf konnte er schnell für sich entscheiden. Danach folgten leider drei Niederlagen, dennoch hatte er den dritten Platz sicher.

Aaron auf Platz 3 Ivan auf Platz 3

Share

Am 10.03. diesen Jahres fanden die hessischen Meisterschaften im Ju-Jutsu Fighting in Maintal statt. Für den JC Wächtersbach waren Julian Eurich und Sven Otterbein am Start.

Die hochkarätig besetzte Hessenmeisterschaft war für die beiden JCW-Kämpfer ein Erfolg. Julian und Sven konnten jeweils in Ihren Gewichtsklassen einen dritten Platz erringen und sich damit für die Westdeutschen Meisterschaften qualifizieren. Diese werden am 05.05. in Gelsenkirchen ausgetragen.

Bis dahin, können die Kämpfer in den jeweiligen Kampfparts ihre Techniken noch verfeinern.

Die beiden Erfolgreichen Julian auf dem Podest Sven auf dem Podest

Share

Am vergangenen Samstag waren 5 unserer Kids in Petersberg beim Rauschenbergturnier am Start.Leo im Einsatz

Dabei belegten folgende Kids folgende Plätze:
Julian Fischer einmal gewonnen, zweimal verloren 7.Platz
Leo Sabinaz zweimal gewonnen, zweimal verloren 5. Platz
Marlon Peetz zweimal gewonnen, zweimal verloren 3. Platz
Joel Vogel einmal gewonnen, zweimal verloren 5.Platz
Karina Schuck alles gewonnen, souverän 1.Platz.

Oh Ton aus der Whatsup-Gruppe: "Alter Karina ist extrem abgegangen"

Glückwunsch an alle Platzierten. Auch 7 und 5 Plätzte gehören dazu und müssen erst einmal erkämpft werden :-)

Share

Die vor einigen Jahren gegründete Ju-Jutsuabteilung des JC-Wächterbach hat nun neues Terrain erschlossen. Erstmalig wurde an einem Ju-Jutsu-Fighting Wettkampf teilgenommen.Die erfolgreichen Kämpfer


Vergangenes Wochenende fand der Domstadtpokal in Limburg statt. Das für Einsteiger gut geeignete Turnier, war für unsere drei Debütanten ideal um Wettkampferfahrung zu sammeln.


Es starteten Sven Otterbein + 94 kg, Lauritz Grauel und Lars Wolf -77 kg in der Männerklasse. Hierbei konnte Lauritz einen 3. Platz erkämpfen. Lars platzierte sich auf Rang 2 sowie Sven in seiner Gewichtsklasse. Der Trainer Uwe Wolf war mit den Leistungen zufrieden und weiß nun wo in der weiteren Wettkampfvorbereitung Schwerpunkte gesetzt werden müssen.


Link zur Bildergalerie

Share

Am vergangenen Samstag hatten wir unsere diesjährige Jahreshauptversammlung. Es kamen 30 Stimmberechtigte sowie zahlreiche Interessierte. Zu Besuch war unter anderem auch unser Bürgermeister Andreas Weiher, der dem Verein für seine Erfolge und die ganze Arbeit dankte. JHV "Der Vorstand"
Unter anderem Standen Wahlen auf dem Programm. Der neue Vorstand für die nächsten zwei Jahre sieht wie folgt aus:

Vorsitzender Lars Kauer
2. Vorsitzender Andreas Bretthauer
Kassenwart Torben Schmitt
Schriftführer Willi Rack
Pressewart Melanie Schuck
Referent Öffentlichkeit Bernd Pretsch
Verwalter Budozentrum Lukas Mack
Sportwart Judo Jugend Eduard Dubs
Sportwart Judo Erwachsene Julian Eurich
Sportwart Ju-Jutsu Uwe Wolf

Weitere Anträge gab es 2018 keine, so dass die Veranstaltung schon nach knapp 50 Minuten zu ende war.

Im Anschluss an die offizielle Versammlung, ludt der JCW (wie bereits schon seit vielen Jahren Tradition) die Helfer vom vergangenen Jahr ein, dieses gebührend mit Essen und ein paar Getränke zu feiern.
An dieser Stelle noch einmal ein großer Dank an alle die bei den vielen Veranstaltungen geholfen haben :-)

Bildergalerie zur JHV und Helferparty

Share

Am vergangenen Wochenende erreicht unser hessischer Vizemeister Sergej Morlang in der Gewichtsklasse bis 46 kg einen tollen dritten Platz bei der südwestdeutschen Einzelmeisterschaft und löste somit die Fahrkarte zur Deutschen-Meisterschaft am 03.03.2018 in Herne (Nordrheinwestfalen). 
Sergej auf Platz 3

Share

Sergej Morlang belegt am Wochenende bei der Hessischen-Einzelmeisterschaft in der Gewichtsklasse -46 kg einen 2 Platz und ebnete sich damit den Weg zur Start bei der Südwest-Deutschen Meisterschaft.Sergej auf Platz 2

Danny Mähler belegte bis 60 kg einen hervorragenden 5 Platz und schrammt somit leider knapp an einer Medaille vorbei.

Ebenfalls am Start aber leider mit einem Sieg und 2 Niederlagen ausgeschieden war -66 kg Joel Vogel.

Insgesamt bescheinigte der Betreuer Tino Vogel allen einen tollen Einsatz und lobte das Engagement in den einzelnen Kämpfen.

Share

Am vergangenen Samstag waren unsere jüngsten Kämpfer auf dem ersten Turnier 2018.. Bei dem "Krümel-Randori-Turnier" im südhessischen Bürstadt, waren nur weiß-gelb und Gelbgurte zugelassen. Der JCW war dabei mit 6 Kämpfern vertreten. Dabei belegten die Kämpfer des JCW 3 erste und 3 dritte Plätze.Julian und Ivan auf dem Siegerpodest

Erster in Ihrer Gewichtsklasse  wurden:
- Julian Fischer bis 32 kg
- Leo Sabinatz bis 26 kg
- Abdurahman Hamidovic bis 45 kg

Dritte Plätze belegten:
- Ivan Morlang bis 32 kg
- Aaron Gaitsch bis 24 kg
- André Kuhn bis 38 kg

Ein Dank geht an dieser Stelle auch an den Betreuer Danny Mähler für seinen Einsatz an diesem Tag.

 

Share

Am kommenden Sonntag startet Daniel Winn bei der Deutschen Meisterschaft.
Daniel startet in der Gewichtsklasse bis 90 kg. Es werden an zwei Tagen ca. 400 Starterinnen und Starter erwartet. Olympiastarter, Medaillengewinner und hoffnungsvolle Nachwuchstalente.
Daniel Winn

Ihr könnt Daniels Kämpfe wahrscheinlich live bei http://sportdeutschland.tv/ mitverfolgen.
Das ganze JCW-Team wünscht ihm hierzu viel Erfolg :-)

Link zur Homepage der Deutschen Meisterschaft 2018

 

Share

Im Dezember bei der hessischen Mannschaftsmeisterschaft legte Daniel erfolgreich seine Praktische Prüfung als Jugendkampfrichter ab.Daniel Dubs, der neue Kampfrichter des JCW

Daniel ist mit 15 Jahren einer der jüngsten des JCW, der eine Kampfrichterlaufbahn eingeschlagen hat. Unter seinem Ausbilder Stefan Himmler vom hessischen Judoverband erfolgte an 4 Wochenenden eine theoretische und praktische Ausbildung. Unterstützung erfuhr Daniel dabei auch von seinen Eltern Lilia und Robert, die dem JCW auch stets bei Veranstaltungen zur Seite stehen. Ohne solch engagierten Eltern ist so etwas für einen Verein nicht zu stemmen.

Im kommenden Jahr stehen für Daniel dann die ersten Meisterschaften mit aktiven Einsätzen an. Der JCW wünscht ihm dazu viel Erfolg und vor allem Spaß.

 

Share

Unser Mannschaftsmitglied Daniel Winn startet ab Januar offiziell auch im Einzel für den
JC-Wächtersbach.Daniel Winn

Durch seinen 3 Platz bei der deutschen Pokalmeisterschaft im Oktober wurde er durch den hessischen Judoverband für die Deutsche Meisterschaft am 20. und 21.01.2018 in Stuttgart nominiert.

Link zur Homepage der Deutschen Meisterschaft 2018

Hierzu wünscht ihm der JCW viel Erfolg :-)

Share

Am vergangenen Wochenende fand im JCW-Dojo ein Ju-Jutsu Lehrgang für die die Kinder und Jugendlichen des Vereins statt. Vormittags waren unsere Kinder an der Reihe, nachmittags konnten die Jugendlichen des JCW ran.

Unser erfolgreicher Ju-Jutsu Kämpfer Rado Mollenhauer brachte den Schülern verschiedene Techniken der Selbstverteidigung näher. Hierbei konnten die teilnehmenden Kinder und Jugendliche ihre ersten Erfahrungen im Bereich von Tritt- und Schlagtechniken machen. Im Judo sind die so genannten Atemitechniken ausgenommen. Die Kids konnten die erlernten Techniken ausgiebig trainieren und an den Schlagpolstern mal richtig gas geben, ohne dass sich jemand dabei verletzt. Unterstützt wurde Rado auf der Matte von Uwe Wolf. Für das leibliche Wohl sorgten Helena Mähler und Melanie Schuck. Die Kinder, Eltern und Trainer ließen sich in der Mittagspause die Spagetti mit Tomatensoße, Bretzeln, Kaffee, Kuchen etc. schmecken.

Anschließend haben sich die Jugendlichen an den Schlagpolstern ausgelassen. Bei dem einen oder andern Teilnehmer wurde das Interesse am Ju-Jutsu Sport geweckt. Jugendliche ab 15 Jahren können dienstags, um 19:00 Uhr am Ju-Jutsu Training teilnehmen.

Ju-Jutsu mit Rado Ju-Jutsu mit Rado

Share

Am kommenden Samstag haben die JCW Kids einmal die Möglichkeit mit unserem erfolgreichen Ju-Jutsu Kämpfer Rado Mollenhauer zu trainieren.Rado in Aktion
Rado unter anderem Mixed-Team-Weltmeister 2016 und mehrfacher deutscher Meister wird in zwei Trainingseinheiten den Judokids seine Sportart vorstellen.

Gestartet wird am Samstag um 10:00 Uhr im Budo Zentrum Neudorf

Link zur Ausschreibung

Share

Am vergangenen Wochenende waren unsere Kids in Lohr am Main auf dem Schneewittchen Pokal erfolgreich

 Danny mit den Kids

Die Ergebnisse im einzelnen:

U10
Julian Fischer 1. Platz 
Leo Sabinarz 1.Platz 
Ivan Morlang 2. Platz

U12
Celine Schäfer 3. Platz 
 
U15
Sergej Morlang 2. Platz
Ivan Vaganov 7. Platz
 
U18
Danny Mähler 3. Platz
 
Ein großes Lob gab es seitens der Eltern für die Betreuung durch Danny Mähler.
Super, danke :-)
 

Suche

Wir sind DJB zertifiziert

Wir sind DJB zertifiziert