Share

Am Freitag den 11.3. trafen sich 22 der jüngsten JCW Mitglieder, für ein gemeinsames Wochenende auf der Ronneburg. Mit Tino Vogel der Organisator und Leiter dieses Judo Freizeit Wochenendes wurde ein Haus auf dem Gelände des Jugendzentrums Ronneburg bezogen. Mareike Alt, Nadine Weber und Rainer Horseling unterstützten Tino hervorragend mit der Betreuung der Schützlinge.Unsere Kids auf der Ronneburg

Noch am selben Abend wurde in der Turnhalle, die ebenfalls vom JCW gemietet wurde die Mattenfläche aufgebaut. Gestärkt vom Abendessen haben die kleinen wieselflink die Hälfte der Halle ausgelegt. Anschließend begann unter großer Aufregung das Sport- Wochenende mit einigen Kennenlernspielen, die Kids des JCW auf der Ronneburg kamen aus 4 verschieden Kindergruppen. Die Zeit verging wie im Flug und schon war es 19.30 Uhr. So ging es zurück ins Quartier.

Der Samstag wurde mit einem Frühstück eröffnet, danach war Judo angesagt. Den meisten Spaß hatte die kleinen mit dem Hindernis Lauf der noch aufgebaut wurde. Nach dem Mittagessen wurde das Gelände rund ums Haus" verunsichert" und auf dem Spielplatz bei herrlichen Sonnenschein getobt. Danach stand die Schwimmhalle auf dem Programm. Hier musste die Gruppe geteilt werden da es keinen Nichtschwimmer Bereich gab. Während Rainer und Tino mit 13 Kids ins kühle Nass gingen machten sich die restlichen 9 einen tollen Nachmittag beim Minigolf. Um 16:00 Uhr standen alle wieder auf der Matte. Rainer demonstrierte hier mit den etwas erfahreneren Judoka Judo Selbstverteidigung. Mit riesiger Begeisterung wurde hier das Verteidigen gegen "Angreifer" geübt. Den absoluten jüngsten widmete sich Tino und trainierte Festhalltegriffe in Spielform. Der anstrengende Tag war allen Kindern anzumerken, so dass um 17.30 Uhr das Sportprogramm endete und alle zum Abendessen gingen. Bei Kartenspielen und Brettspielen fand der Samstag seinen Ausklang.

Geprägt von der Heimreise wurde der Sonntag eröffnet. Nachdem aufwachen und der morgen Toilette wurden die Betten abgezogen und die Taschen gepackt ehe es zum Frühstück ging. Danach haben alle zusammen das Quartier gereinigt und  viele der Kinder mit traurigen Gesichtern ihrem Zimmer „Tschüß“ gesagt. Die letzte Trainingseinheit begann um 9.30 Uhr, die Tino V. zusammen mit Torben Schmitt leitete, der am Samstagabend direkt nach den erfolgreichen Oberligakämpfen in Bad Homburg ins Quartier der JCW Kids reiste.

Mit dem gemeinsamen Abbaus der Matten und des Hindernislaufes war der Zeitpunkt für das letzte gemeinsame Mittagessen, bevor um 12.30 Uhr das Wochenende zu Ende war. Alle Kinder waren glücklich und äußerten den Wunsch nächstes Wochenende das ganze noch einmal zu machen. Somit ging wieder ein überaus erfolgreiches Wochenende für den JCW zu Ende.

Ein Dank noch einmal an alle Helfer und Betreuer die es trotz der Mehrfachbelastung geschafft haben, den Kindern ein schönes Wochenende zu ermöglichen.

Suche

Wir sind DJB zertifiziert

Wir sind DJB zertifiziert