Share

Der JC Wächtersbach war am vergangenen Wochenende wieder einmal in Tour. Dieses Mal allerdings nicht in Sache Judo oder Ju-Jutsu, sondern es stand der Spaß auf dem Wasser in Form einer Kanutour auf dem Tableau. Torben Schmitt (Kassenwart des JCW und Organisator der Kanutour) ist es wieder einmal gelungen eine tolle Veranstaltung zu organisieren,  inklusive entsprechendes Wetter zu bestellen. Es sollten 3 heiße Tage auf dem Wasser werden. JCW Kanuteam

Am Donnerstag (Fronleichnam) ging es mit den ersten 20 Personen los und zwar in Richtung Gemünden. Auf dem Campingplatz Saaleinsel wurde das Lager errichtet, welches als Basis für die nächsten Kanutage geplant war.

Nachdem sämtliche Zelte aufgebaut waren, ging es zum gemütlichen Teil (Grillen usw.) über. Die gemütliche Zeit wurde auch mal genutzt  über andere Themen als Judo, Organisation von Veranstaltungen etc. zu sprechen. Die Truppe bewies, dass man auch außerhalb des Sportes viel Spaß haben kann.

Am Freitagmorgen ging es dann nach dem Frühstück los mit der Kanutour. Joe Führlich denn der JCW dafür engagiert hat, wies sämtliche Beteiligte kurz in das Thema Kanufahren ein und schon ging es los.

Wie es sich für Judoka schickt, kam es auch zu diversen Schlachten auf der Saale. Immer wieder mussten vollgelaufenen Boote ausgeleert werden. Wie so etwas passieren kann, na ja das sollte das Geheimnis des JCW bleiben.

Nach 10 km erreichte man dann wieder das rettende Ziel, den Campingplatz.

Am Abend kamen dann weitere JCW' ler (diejenigen die am Brückentag nicht frei hatten) und die Gruppe vergrößerte sich auf 30 Personen.

Nach diesem für alle sehr spaßigen Tag wurde der Abend im Schwimmbad sowie am Grill verbracht und sicherlich auch schon einige Schlachtpläne für den nächsten Tag geschmiedet „Wie können wir unseren ersten Vorsitzenden versenken?“.

Am Samstag ging es nun nicht nur auf der Saale rund, sondern mit Rado Mollenhauer hatte der JCW auch bei der Ju-Jutsu EM ein Kämpfer am Start der um die Medaillen mitkämpfen sollte.

Nachdem die Gruppe ca. 15 km (erneut auch oft unter Wasser) gepaddelt hat, ging es am Abend in die Verfolgung der Kämpfe von Rado. Dieser schloss den Einzelwettkampf mit einem hervorragenden 5.Platz ab. Dieses tolle Ergebnis nahm die Gruppe als Anlass nochmals kräftig zu feiern. Zu dieser Feier kamen noch einmal 5 weiter Helfer von den letzten Veranstaltungen, die man kurzer Hand zu diesem Wochenende eingeladen hatte sowie drei Damen die sich mit dem Rad aufmachten Ihre Vereinsmitglieder zu besuchen und mit ihnen zu feiern.

Nach einer teils kurzen Nacht wurde am Sonntag das Zeltlager abgebaut und anschließend  ging es zur letzten Etappe der Kanutour. Erneut ging es auf der Saale schwer rund und um 14:30 war dann leider auch Schluss mit den Kämpfen. Nachdem alle unbeschadet die Kanadier verließen, bedankte man sich noch einmal bei Joe, der am Wochenende sichtlich gute Nerven behalten musste.

Zitat Joe: " Solche wie Euch gibt es nicht nochmal"

Aber JCW Kämpfer bleiben nun mal JCW Kämpfer.

Suche

Wir sind DJB zertifiziert

Wir sind DJB zertifiziert

Keine Termine

Information zum Schnupperkurs

Zukünftige Anfragen zum Schnupperkurs senden Sie bitte an die folgende E-Mail-Adresse:
schnupperkurs@jc-waechtersbach.de